Bau der Sternwarte

Bevor am 18.09.1993 die Kuppel auf den Rundbau aufgesetzt werden konnte, waren „einige Vorarbeiten“ zu erledigen. Nachfolgend einige Bilder vom Rundbau. Stand 26.07.2011!

Tagebuch

Nachtrag: Holger Rendelmann hat die Elektroinstallation erledigt.

Advertisements

8 Antworten zu Bau der Sternwarte

  1. Reiner schreibt:

    Hallo Wolfgang,
    eine schöne Geschichte. Jetzt fehlt noch der Rest mit dem Aufsetzen der Kuppel.
    Dagegen war mein Kuppelaufbau ja ein „Kinderspiel“.
    Viele Grüße
    Reiner

  2. Tochter Nummer 2, in Orange schreibt:

    huhu,ich kann mich noch genau errinnern an die katastrophe mit dem gelösten haken. Ist zum glück ja noch alles gut gegangen damals. eine frage hab ich noch??? wer hat das zu verantworten das ich so scheiss anziehsachen anhatte???:O))))))

  3. Tochter Nr. 3 schreibt:

    WIE SÜß BIN ICH DENN? 😀

  4. Christine schreibt:

    Hahaha, ich schmeiss mich weg. Die Gelbe Wand auf dem einen Bild gibt es ja auch nicht mehr wirklich. Die ist ja zwischenzeitlich im Efeu-Nirwana verschwunden. Am geilsten sind Regina mit Ihrem Brustbeutel und Klein-Kathi (obwohl klein ist sie ja immernoch klein).

  5. Mutter der drei Töchter schreibt:

    Da bin ich ja wirklich froh, dass ihr eure „Klamotten“ und Frisuren immer selber aussuchen durftet.
    Des öfteren waren eure Geschmäcker, natürlich Modebeeinflusst, sehr speziell…

  6. Holger schreibt:

    Hallo Wolfgang,

    danke für die Reise in die Vergangenheit. Ich musste feststellen, dass ich damals auch schon so krumm gegangen bin 😉 Wie ist den eigentlich die Elektrik/Verkabelung der Stewa einstanden? Wird gar nicht erwähnt, dass die auch gebaut wurde…;-)

    LG Holger

    • sofireisender schreibt:

      Hallo Holger,
      danke für den elektrischen Hinweis. Ohne Strom dreht sich ja die Erde nicht!
      Der Stromnachtrag folgt demnächst auf dieser Seite.
      Danke, Holger!
      Wolfgang

  7. Hagen Tolle schreibt:

    Hallo Wolfgang!
    es ist ja richtig schön mit anzusehen das der Aufbau ein richtiges Familienereigniss ist. Alle packen mit an! So soll es sein. So wie es aussieht gibt es auch nicht viel künstliches Licht in Deinem Örtchen. Also viel Spass noch bei Deiner Leidenschaft!!! Gruß aus Gmunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s